Montag, 17. Juni 2013

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen

Ihr Lieben,

nachdem ich mich in den letzten Monaten leider etwas weniger als geplant hier melden konnte, möchte ich euch einen kleinen Überblick über den Stand meiner Aktivitäten geben.
Zum einen ist da mein Kriminalroman, eine Fortsetzung meines Spiekeroog-Krimis Friesensturm. Die Erstfassung ist eingereicht, und im Augenblick warte ich auf die Rückmeldung meiner Lektorin. Das Buch soll voraussichtlich noch dieses Jahr erscheinen, und ich freue mich schon sehr darauf.

Zwischenzeitlich arbeite ich noch immer an meiner Lore, einem ziemlich schrägen Frauenbuch, das ich im Herbst als eBook veröffentlichen möchte.

Meine Sammlung unheimlicher Geschichten und Novellen hat seit kurzem ein neues Cover. Wie findet ihr die beiden Fähnchen links oben? Ich überlege, ob ich die nicht bei all meinen Indie-Büchern anbringen soll, damit es etwas einheitlicher aussieht.

Mein Mysterythriller mit dem Arbeitstitel "Flint" befindet sich immer noch in einem nicht lebensfähigen Stadium, aber er entwickelt sich weiter, und ich hoffe, ihn spätestens im Frühjahr ebenfalls als eBook herausbringen zu können, eventuell als Serie. Was haltet ihr eigentlich generell von eBook-Serien? Lest ihr so etwas gerne, oder ärgert es euch, wenn ihr an einer spannenden Stelle unterbrechen und auf die Fortsetzung warten müßt?

Übrigens gibt es auch ein neues Interview mit mir. Auf der Seite "Die besten Bücher der Welt" durfte ich spannende Fragen beantworten. Herzlichen Dank für diese Gelegenheit und das Interesse an meiner Arbeit.

Und nun verabschiede ich mich, wünsche euch allen eine schöne, sonnige Woche und wende mich wieder meinen Manuskripten zu. Die warten schon auf mich.

Liebe Grüße

Eure Birgit